Wir vom WerkHus

bestehen derzeit aus einer kleinen engagierten Gruppe aus Ehrenamtlichen, die alle das Ziel haben, eine positive Entwicklung in unserem Stadtteil Neugraben-Fischbek voranzubringen. Auch wenn die passenden Räumlichkeiten noch nicht gefunden wurden, konnten wir schon Einiges erreichen!

Die Förderung von Kreativität, eigenen Interessen und neuen Fähigkeiten durch gestalterische Gemeinschaftsprojekte machen das WerkHus im Kern aus. Es wird der Ansatz einer kunsthandwerklichen Produktionsstätte verfolgt, in der es darum gehen soll, konstruktive Ideen für den Stadtteil zu sammeln, Pläne zu entwerfen und diese dann auch baulich umzusetzen. Jede interessierte Person, die bei uns mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!

Euer

Unsere Partner

Die Entwicklung vom WerkHus wurde unterstützt von: dem Bezirksamt Harburg, CLEVER Cities, dem FalkHus e.V., dem Gymnasium Süderelbe, der HafenCity Universität, dem Harburger Integrationsrat, der steg Hamburg mbH sowie dem TV Fischbek von 1921 e.V.
Wir wollen uns weiter vernetzen!

Visual-Ideenwerkstatt-Termine

Unser nächster Termin

Mittwoch, den 26.06.2024
um 18 - 20 Uhr im FalkHus

Das ist das WerkHus

Gemeinsam mit euch möchten wir kreative, nachhaltige und innovative Pläne für den Stadtteil schmieden und verwirklichen. Insbesondere eigene Produkte entwickeln, im WerkHus herstellen und lokal vertreiben (Stühle, Taschen, Verpackungen, etc.).

In Kooperation mit der Handwerkskammer und lokalen Betrieben sollen langfristig berufliche Qualifikationen und zertifizierte Lehrangebote geschaffen werden.

Mehr Infos...

Zukunftsvisionen des WerkHus

Unsere Zukunftsvisionen vom WerkHus beinhalten starke Kooperationen und Partnerschaften, vielseitige Vernetzungen und eine enge Zusammenarbeit, um einzigartige Ergebnisse zu erzielen.

Vielfalt und Diversität sollen in unserer Gemeinschaft repräsentativ sein und das WerkHus mit Leben füllen. Dies gilt auch für unsere Angebote und Projekte, die positive Fußabdrücke im Stadtteil hinterlassen sollen.


Das WerkHus in der Öffentlichkeit

Seit Bestehen des WerkHus wurde mehrfach in den lokalen Zeitungen wie „Der neue Ruf“ und dem „Elbe Wochenblatt“ über uns berichtet.

Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert. Hier findet ihr Termine sowie Hinweise zu unseren Projekten und Kooperationen.


Kontakt

Ansprechpartner:
WerkHus-Team

E-Mail:
info@werkhus-suederelbe.de

WerkHus Projekte

Die Wolke

An der Grenze zur Siedlung Sandbek, in Richtung des alten Dorfkerns, wurde mit Unterstützung von CLEVER Cities eine rund 300 Quadratmeter große Blühwiese angelegt. In einem ko-kreativen Prozess entwarfen Schüler:innen des Gymnasiums Süderelbe zusätzlich ein Insektenhotel in Form einer großen Wolke, welches vom Kernteam des WerkHus hergestellt und inmitten dieser Wiese aufgestellt wurde. Die bunten Fische erinnern an den Ursprung des Dorfes Fischbek, während im Inneren unterschiedliche Insekten einen Nistplatz finden.

Mehr Infos zum Projekt

Die Biene

Dieses kunstvolle Insektenhotel in Form einer großen Biene wurde von den Schüler:innen des Gymnasiums Süderelbe entworfen und zusammen mit der Produktionsstätte WerkHus hergestellt. Die von den Schüler:innen bemalten großen Blüten erzeugen ein farbenfrohes Bild, während inmitten der Blüten und in der schwebenden Biene unterschiedliche Insekten einen Nistplatz finden. Hier zeigt sich, dass naturbasierte Lösungen sowohl dem Menschen als auch der Natur zugute kommen können.

Mehr Infos zum Projekt

Das Open-Air-Kino

In diesem WerkHus Projekt ging es darum, ein mobiles Open-Air-Kino für den Stadtteil zu entwickeln und herzustellen. Während die Leinwand vom WerkHus-Team vorproduziert wurde, ging es in einem gemeinschaftlichen Prozess darum, die passenden Sitzmöbel für gemeinsame Kinoabende im Freien anzufertigen.

Dieses Open-Air-Kino steht nun zur Verfügung, um in Zukunft mit Veranstaltern aus dem Süderelberaum Filmabende an unterschiedlichen Orten des Stadtteils durchführen zu können.

Mehr Infos zum Projekt

Wir suchen ...

eine Anleiterin /einen Anleiter
für unsere Nähwerkstatt

Das soziale Projekt „WerkHus – Made in Süderelbe“ vom TV Fischbek verfolgt die Idee einer kunsthandwerklichen Produktions- und Kulturstätte
und möchte als nächsten Schritt eine Nähwerkstatt eröffnen.

Hierfür wird eine ausgebildete/r Schneider*in/Näher*in oder eine Person mit entsprechender Berufserfahrung gesucht.

Anleitung eines Teams, Organisation der Arbeit, Qualitätskontrolle und die Weitergabe der fachlichen Grundkenntnisse in Nähen und Schneidern wird zu den Aufgaben gehören.

Bei der Entwicklung der Produkte können Sie gerne Ihre Kreativität und Erfahrung einbringen.
Das Konzept der Nähwerkstatt muss noch vervollständigt werden, wobei die Möglichkeit der Verwirklichung von eigenen Ideen besteht.

Die Tätigkeit wird auf Honorarbasis vergütet.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:
vorstand@tv.fischbek.de

Möchtest du mehr Infos? Hast du Lust bekommen mitzumachen?
Dann meld´ dich gerne bei uns, oder komm´ doch einfach vorbei!
Wann wir uns das nächste Mal treffen, kannst du unseren Terminen entnehmen.

Treffpunkt: FalkHus e.V. | Heidrand 5 | 21149 Hamburg
(in den unteren Räumen der Falkenberghalle der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg)